Felix und Jessica Unger

Jugendreferentin in der Bonhoeffergemeinde

Die neuen Jugendreferenten stellen sich vor

 

Meine Frau Jessica (25) und ich (23) sind schon sehr gespannt auf die Zeit, in der wir mit euch gemeinsam ein Stückchen Lebensweg teilen dürfen. Ab Mitte September werden wir beide in Hemsbach und Laudenbach in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sein. Doch wie ist es dazu gekommen?

Jessica und ich sind an den unterschiedlichsten Orten aufgewachsen. Sie lebte bis zu ihrem 18. Lebensjahr in Tansania, ich hingegen bin bei Schwäbisch Hall in Hohenlohe aufgewachsen. Zwischenstation vor unserem gemeinsamen Studium in Bad Liebenzell war für Jessi das „Orientierungsjahr“ in Korntal und für mich der CVJM-Stuttgart. Wir haben beide sehr von der Zeit dort profitiert und unser Wunsch Theologie (& Soziale Arbeit) zu studieren hat sich anschließend in Bad Liebenzell erfüllt. Dort haben wir uns kennengelernt und nach einer längeren Zeit auch zueinander gefunden. Im vergangenen August haben wir schließlich geheiratet. Wir beide haben den tiefe Wunsch sowohl Kindern und Jugendlichen als auch Erwachsenen von Jesus zu erzählen und zu bezeugen, dass er lebt, liebt und für uns Menschen ist. Das wollen wir nicht nur mit Worten tun, sondern auch tatkräftig und mit viel Kreativität. Bei euch zu sein, ist für uns auch eine riesen Chance vieles dazuzulernen und uns ausprobieren zu dürfen. Darauf freuen wir uns und sind gespannt auf die ersten persönlichen Begegnungen mit euch.

Bis demnächst,
Jessi & Felix

 


Letzte Änderung von: Antje Löffel
Letzte Änderung am: 14.11.2018 13:42 Uhr